Startseite Glossar Gästebuch Forum Impressum FAQ Inhalt

N A. B Neues und Änderungen
Neues Vielleicht gibt es ja ab und zu jemanden, der mehrmals diese Seiten besucht. Für solche Besucher wurde diese Seite eingerichtet. Hier werden wichtige Änderungen und neue Beiträge aufgelistet. Nicht verzeichnet sind Änderungen, die von dem Versuch herrühren, die Zahl der Schreibfehler zu verringern. Auch Änderungen im Gästebuch und im Forum werden nicht angezeigt. Hier erhoffe ich mir auch durch Ihre Mitarbeit weitere Beiträge.

Datum Neue oder geänderte Seiten seit dem 16.06.2002

 

4.10.2017 Speziell für die Umrechnung von Datumsangaben aus Ländern des Nahen und Mittleren Ostens wurde eine vereinfachte Version des Kalenderrechners 1 entwickelt.
14.01.2015 Angeregt durch einen Eintrag im Forum wurde ein Überblick über die verschiedenen Kalender der Zaroastrier, verbunden mit einem Umrechnungsprogramm, neu eingestellt.
07.05.2013 Zwei weitere Artikel über den Monatsanfang im islamischen Kalender sind hinzugekommen:
11.04.2013 Neu überarbeitet wurden die folgenden drei Seiten: Bibliografie, Internet-Bibliografie, Links und Verweise.
15.12.2012 Drei weitere Artikel wurden eingestellt, sie befassen sich mit der islamischen Zeitrechnung, speziell auch im Osmanischen Reich:
30.08.2012 Der Artikel Der Zyklus des Osterfestes beweist, dass im Gregorianischen Kalender sich die Abfolge des Osterdatums in einem Zyklus von 5.700.000 Jahren wiederholt. Er ist eine Antwort auf den Artikel "Osterzyklus" in Wikipedia.
05.02.2012 Rund acht Jahrhunderte lang gabe es unter den Christen heftige Diskussionen über die richtige Ansetzung des Osterfestes. In dem Artikel Der Osterstreit wird versucht, diese Auseinandersetzungen nachzuzeichnen. Eine erste Rohversion wird bereits jetzt ins Internet gestellt.
23.07.2010 Für vier Rechenprogramme wurden Kurzfassungen erstellt. Alle Erläuterungen und sonstiger Text wurde weggelassen. Dies Kurzprogramme eigen sich für allem für sehr kleine Geräte;
Kalenderrechner Version 1, Kalenderrechner Version 2, Osterrrechner , Astronomischer Osterrechner,
18.03.2010 Die Artikel über die Osterformel von C. F. Gauss wurden überarbeitet und neu gegliedert: Einführung, Grundlagen, Ausführliche Darstellung,
20.02.2010 Das Datum der Hidschra bringt den genauen chronologischen Ablauf dieses Ereignises und geht auf seine Bedeutung ein.
20.02.2010 Ein kleiner Beitrag zur Frühgeschichte des Islam ist der Artikel Die heiligen Monate der Araber.
26.10.2009 Der Artikel Die islamischen Zeitrechnung wurde völlig neu gestaltet. Der alte Artikel trägt nun die Bezeichnung Der islamische Kalender.
26.10.2009 Der Artikel Der vorislamische Kalender, eine Materialsammlung zur Vorgeschichte und zum Ursprung der islamischen Zeitrechnung, bringt neue Erkenntnisse zur Zeitrechnung in der Frühgeschichte des Islam.
02.10.2009 Der Datumsrechner Datumsrechner 3a berechnet den Abstand zwischen zwei Kalenderdaten. Die Zeitrechnungen können frei gewählt werden. Es wird auch die Uhrzeit (Stunde, Minute, Sekunde) berücksichtigt.
Der Datumsrechner Datumsrechner 3b ist mit dem Techner 3a nahezu identisch, berücksichtigt aber nur den julianisch/gregorianischen Kalender.
17.12.2008 Das Programm Jahreskennzeichen (julianisch / gregorianisch) berechnet die wichtigsten Jahreskennzeichen.
07.12.2008 An welchem Tag feiern eigentlich die Christen Weihnachten? Wie entstand dieser Festtag? Der Artikel Das Datum des Weihnachtsfestes - Chronologische Überlegungen zum Fest der Geburt Christi will dies aufzeigen.
06.06.2008 Der Artikel Die Tageszählung im römischen Kalender erläutert die Art, wie die Römer ihre Tage zählten. (mit Tabellen und einem Rechenprogramm).
Das eigene Rechenprogramm Römischer Kalender ermöglicht es, römische Daten nach der varronischen jahreszählung umzurechnen.
03.03.2008 Viel ist bereits über die Epakten geschrieben worden, manches ist nicht ganz richtig. Der Artikel Die Epakte soll hier aufklären.
03.03.2008 Neu hinzugekommen ist das Program Kalenderrechner christlich jüdisch speziell für die christlich - jüdischen Zeitrechnungen.
27.01.2008 Mit dem kleinen Rechenprogramm Frühlingsvollmond ist es möglich, den sogenannten Frühlingsvollmond über viele Jahrtausende hinweg berechnen.
13.01.2008 Neu hinzugekomen ist eine Beschreibung der Der Computus der Alexandriner und Äthiopier .
06.01.2008 Neu hinzugekomen ist eine Beschreibung der Zeitrechnung der Alexandriner / Kopten und der Abessinier / Äthiopier.
05.01.2008 Der Kalenderrechner für den ägyptisch/alexandrinisch/koptischen Kalender wurde überarbeitet.
21.12.2006 Das Programm Griechische Ostern berechnet Ostern in Griechenland nach dem jeweils gültigem Kalender.
14.11.2006 Zum besseren Verständnis der Auseinandersetzungen um das Osterdatum zwischen Rom und Alexandria wurden verschiedene Osterzyklen ins Netz gestellt. Sie sind zu finden im Kapitel: Der Osterstreit: Anhang
14.11.2006 Die Ostertabelle des Beda Venerabilis Die Ostertabelle des Beda, Anhang zu seinem Werk De Temporum Ratione, zusammengefasst in einem kleinen Rechenprogramm.
11.09.2006 Kannte Beda die Null? Warum auch immer dies von Bedeutung sein mag, hier einige Gedanken zu diesem Thema.
11.05.2006 Steht im Iran eine Reform des Kalender vor der Türe? Der kurze Hinweis Reform des iranischen Kalenders? weist auf derartige Überlegungen hin.
03.05.2006 Die Tabelle mit den tatsächlichen Monatsanfängen im Iran für die Jahre 1851 - 2007 wurde überarbeitet.
26.04.2006 De temporibus, das kleine Büchlein von Beda Venerabilis über die Zeitrechnung. (Lateinischer Text)
26.04.2006 Der Artikel Die Gauss'sche Formel zur Berechnung des Osterdatums wurde stark gekürzt und vereinfacht. Die ursprüngliche ausführliche Erläuterung dieser Formel trägt nun den Titel Die Osterformel von C. F. Gauss.
06.01.2006 Ein neuer Kalenderrechner, diesmal speziell für die Zeitrechnungen der Ägypter, Kopten, Abessinier (Äthiopier) und Armenier.
31.10.2005 De temporum ratione, das grundlegende Werk von Beda Venerabilis über die Zeitrechnung im lateinischen Original, teilweise mit Bemerkungen in Deutsch versehen. [in Bearbeitung]
29.10.2005 Das neue Rechenprogramm Julianisches Datum ermöglicht es, aus einer gegebenen Datierung das Julianische Datum zu ermitteln oder umgekehrt aus dem Julianischen Datum das entsprechende Datum mit Uhrzeit zu berechnen.
04.09.2005 Der Artikel Zur Theorie des zaroastrischen Kalenders setzt sich mit den verschiedenen Thesen zum altiranischen Kalender (vom 5. vorchristlichen bis zum 5. nachchristlichen Jahrhundert) auseinander und bringt neue Erklärungsversuche.
04.09.2005 In dem Artikel Iranische Zeitrechnungen und in der Zusammenfassung dieses Artikels wurde der Abschnitt über den altiranischen Kalender neu geschrieben. Die in der alten Version aufgestellten Behauptungen werden widerrufen.
27.02.2005 Der Artikel Die Schaltjahre im iranischen Kalender versucht, mit dem Märchen des angeblich so exakten Zyklus der Schaltjahre im iranischen Kalender aufzuräumen.
27.02.2005 Der Artikel Der Schalttag wurde aktualisiert
21.01.2005 Das Programm Kettenbruch wandelt Brüche in Kettenbrüche um.
06.12.2004 Ein weiterer Kalenderrechner ermittelt für beliebige Jahre die wichtigsten Jahreskennzeichen.
06.12.2004 Im Glossar findet man nun Erläuterungen zu den wichtigsten Fachausdrücken der Chronologie.
09.11.2004 Neu ist die Iranische Chronologie, eine Zusammenstellung der Regierungszeiten iranischer Herrscher vom Anbeginn bis in die Gegenwart.
09.11.2004 Der Artikel "Iranische Zeitrechnungen" wurde vollkommen überarbeitet. Es gibt nun auch eine Zusammenfassung dieser Arbeit.
02.09.2004 Die Kalenderrechner wurden erneut überarbeitet. Hinzugekommen ist die Ära Nabonassar (ägyptisches Wandeljahr), von der Ära Yazdegard gibt es nun zwei Versionen. [siehe Kalenderstile]
01.06.2004 Die Programme zur Berechnung kalendarischer Daten, sowohl Version 1 wie auch Version 2 wurden überarbeitet. Der Berechnung des islamischen Kalenders orientiert sich nun an den Mondphasen, der zyklische islamische Kalender wurde beibehalten. Neu sind zwei Varianten der lunisolaren seleukidischen Zeitrechnung, ebenfalls berechnet nach den Mondphasen.
20.04.2004 Der Artikel Die Zeit will einen Überblick über verschiedene Zeitskalen und Zeitsysteme geben.
07.03.2004 Der Artikel Die Unterteilung des Tages beschäftigt sich mit der Einteilung des Tages und der Entwicklung der Stunden im Abendland.
07.03.2004 Von der Bulle Inter Gravissimas mit der Papst Gregor XIII. die Reform des Kalenders verkündete, gibt es nun auch eine Fassung, in der der deutschen Übersetzung das lateinische Original gegenübergestellt ist.
18.02.2004 Die Seite Der Monatsbeginn im heutigen islamischen Kalender wurde erweitert um Hinweise auf die Kriterien, die in der Türkei für den Monatsbeginn herangezogen werden.
27.01.2004 Da es nun eine Vielzahl von Programmen zu Berechnung von Daten gibt, wurde der Quellcode dieser Programme in einer eigenen Datei gespeichert. [datrech.js]
27.01.2004 Nun gibt es zwei neue Datumsrechner "Version 1" und "Version 2", mit deren Hilfe man Differenzen zwischen Datumsangaben feststellen kann.
06.01.2004 Hinzugekommen ist ein kurzer Abschnitt "Zur Genauigkeit und Flexibilität des gregorianischen Kalenders".
28.10.2003 Im Abschnitt "FAQ" wurde eine kurze Anmerkung zum "eid ul-fitr 2003" eingefügt.
28.10.2003 Der Artikel über die "Gebetszeiten" und der "Gebetszeitenrechner" wurden überarbeitet.
17.09.2003 Die Programme zur Umrechnung von Kalenderdaten und zur Bestimmung des Ostertermins, die von der Seite "download" heruntergeladen werden können, wurden überarbeitet und einige kleinere Fehler behoben. Nun kann auch der "Astronomische Osterrechner" heruntergeladen werden.
30.08.2003 Bei den beiden Kalenderrechner [Version 1 und Version 2] wurden Veränderungen beim türkischen Finanzjahr vorgenommen. Es gibt nun zwei nach 1917 voneinander abweichende Versionen dieses Kalenderstils.
22.06.2003 Kleinere Ergänzungen auf den Seiten Der Monatsbeginn im heutigen islamischen Kalender und Monatsanfänge im Iran
04.06.2003 Hinzugekommen ist eine kurze Erläuterung der mongolischen Zeitrechnung mit einem kleinen Programm zur Berechnung des zentralasiatischen Tierzyklus
18.05.2003 Den Ausführungen über die Gaussīsche Formel zur Berechnung des Osterdatums wurde ein Anhang angefügt, in dem aufgezeigt wird, wie mit dieser Formel auch Jahreskennzeichen wie Epakte, Konkurrente, Goldenen Zahl u.s.w. festgestellt werden können.
23.03.2003 Die Abhandlungen Das Datum des Osterfestes, Der lunisolare christliche Kalender wurden überarbeitet. Neu hinzugekommen ist Das Kunstwerk des Lilius, in dem Einzelheiten der Reform von 1582 noch einmal dargelegt werden und näher auf die Rolle, die Lilius dabei spielte, eingegangen wird. In Thesen zum christlichen Kalender werden einige strittige Fragen eingehender behandelt.
07.02.2003 Astronomischer Osterrechner: Ein weiterer Rechner zur Ermittlung des Datums des Osterfestes, der auch das Datum des Vollmondes und des Neumondes für den Ostermonat anzeigt.
07.12.2002 Inter gravissimas: Eine deutsche Übersetzung der Bulle, mit der Papst Gregor XIII. 1582 die Erneuerung des Kalenders in Kraft gesetzt hat.
06.12.2002 FAQ: Diese Seite wurde erweitert um ein Anmerkung zum Ende des Ramadans 2002.
29.11.2002 Missale Romanum: De Anno et ejus Partibus: In Ergänzung zu der rein deutschen Übersetzung dieses Traktats aus dem römischen Messbuch wird hier der lateinische Text ebenfalls abgedruckt.
06.10.2002 Der lunisolare christliche Kalender: In Ergänzung zu dem Artikel: Das Datum des Osterfestes wird hier noch einmal auf die Grundlagen des computus ecclesiasticus und somit auch unserer heutigen Zeitrechnung eingegangen.
28.09.2002 Statistik der Osterdaten: Diese Seite wurde grafisch neu gestaltet, damit die Tabellen leichter lesbar sind.
24.09.2002 Änderung der internen Bezeichnungen der Seiten: Daher können Links, die vor diesem Datum auf einzelne Seiten gesetzt wurden, ins Leere führen. Wenn Sie bis hierher gekommen sind, dürfte es allerdings keine Schwierigkeiten mehr geben.
15.07.2002 FAQ: Diese Seite wurde erweitert um eine Anmerkung zu der Frage: "Meton oder Kallipppos? Welcher Zyklus liegt der Osterberechnung zugrunde?"
01.07.2002 Gebetszeitenrechner: Eingefügt wurden Links auf Programme, die von Muslimen erstellt wurden und mit denen sich moderne Gebetszeiten berechnen lassen.
22.06.2002 Monatsanfänge im Iran: Dieser Abschnitt zeigt die tatsächlichen (nicht errechneten) Datierungen im Iran seit 1851 an. Er wurde um zahlreiche Datierungen nach dem Jahre 1981 ergänzt, eine mühsame Arbeit, wurden die Daten doch aus alten Zeitungen zusammengestellt, da Kalender für diesen Zeitraum nicht vorlagen. Benutzer sind herzlich eingeladen, diese Daten zu ergänzen und zu verbessern.
17.06.2002 Die Gebetszeiten im Islam : In dieser kurze Darstellung werden die islamischen Gebetszeiten beschrieben. Die Tageseinteilung wird erläutert. Ein Rechner rundet dies ab.
17.06.2002 Gebetszeitenrechner: Berechnet die Gebetszeiten nach der alten Einteilung des Tages, darf nicht für die heutige Zeit verwendet werden.

Startseite Glossar Gästebuch Forum Impressum FAQ Inhalt

© 2001 - 2012 Nikolaus A. Bär   e-mail zur E-mail Adresse